Buggy Ratgeber

Du bist dir noch unsicher, welcher Buggy am besten zu dir und deinem Kind passt?

Für wen eignet sich ein Buggy?

Ein Buggy eignet sich für Eltern die ihr Kind sicher von A nach B befördern möchten. Dabei sitzt das Kind bequem und gut geschützt. Ein Buggy besticht durch seine Leichtbauweise und die geringen Abmessungen. Alle hier vorgestellten Geräte lassen sich zusammenklappen. Dadurch lassen sich Buggies gut mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln transportieren. Ein Vorteil gegenüber Kombikinderwagen besteht eindeutig im Preis. Während ein qualitativer Buggy rund 180 Euro kostet, kann ein vergleichsweiser Kombiwagen mit 350-400 Euro zu Buche schlagen.

Bester Buggy für Preisbewusste

Der günstigste Wagen in unserem Testbericht ist der Froggy NEO. Er kostet rund 70-90 Euro und bietet auch bei diesem Preis eine hohe Qualität. Er hält die EU Norm EN 1888 ein und ist laut Kundenrezensionen auf Herz und Nieren getestet. Laut derzeit 28 Kundentests erhält er eine solide Bewertung mit 4,3 von 5,0 Punkte. Für Mamas und Papas die beim Preis, nicht aber bei der Sicherheit und den Funktionen sparen wollen, ist dieser Buggy ein Favorit.

Buggies mit der besten Bewertung

Die beste Bewertung kann der Peg Perego Pliko Mini ergattern. Auf Amazon.de bekommt er derzeit positive Rezensionen und eine durchschnittliche Wertung von 4,7 von 5,0 Punkte. Mit seinem derzeitigen Preis ist die anfängliche Investition etwas höher. Doch wer auf höchste Sicherheit und eine Top-Ausstattung wert legt, ist mit dem Pliko Mini gut beraten.

Kriterien im Test

  • Die meisten Geräte verfügen über Schwenkräder. Dadurch wird das Manövrieren zum Kinderspiel.
  • Preis-Leistungsverhältnis: Ein qualitativer Wagen darf ca. 60-250 Euro kosten.
  • Achte auf Prüfzeichen wie das GS-Zeichen oder die EU Norm EN 1888.
  • Um dem Sicherheitsaspekt gerecht zu werden sollte das Gerät einen 5-Punkt-Gurt haben.

Zusätzliche Features sind verstellbare Handgriffe, ein Sonnenverdeck, Einkaufskörbe (bzw. -netze), abnehmbare Bezüge und Kombigeräte (z.B. für Maxi Cosi Babyschalen).