Der besten Laufgitter in 2017 | Testsieger

Suchen auch Sie einen Platz, wo Ihr Kind sicher spielen kann? Laufgitter (oft auch Laufstall genannt) bieten eine abgeschlossene, bequeme und sichere Spielfläche für Ihr Baby oder Kleinkind.

Laufgitter erlauben es Ihnen, einen Bereich in Ihrem Haus oder Garten abzuteilen und sicherzustellen, dass Ihr Kind nicht davon krabbelt oder irgendwo hin kommt, wo es nicht hingehört. Ein Laufgitter ist auch dann sinnvoll, wenn es darum geht, Dinge von Ihrem Kind fernzuhalten – egal ob es sich dabei um Haustiere, oder ältere, tobende Kinder handelt. Ihr Kind bekommt so die volle Freiheit zu spielen, ohne dass Sie ständig prüfen müssen, das es nicht mit Dingen in Berührung kommt, die es jetzt noch nicht handhaben sollte.

Es gibt viele Laufgitter, daher haben wir hier zusammengestellt, worauf Sie achten sollten und welches die besten Laufgitter in 2017 sind.

 

Vergleichstabelle der besten Laufgitter

Um es Ihnen leichter zu machen die verfügbaren Laufgitter zu vergleichen, haben wir die wichtigsten Merkmale in einer leicht zu bedienenden Tabelle zusammengefasst. Sie können die Tabelle sortieren, in dem Sie auf die Überschriften klicken.

Vergleichstabelle der besten Laufgitter

NameBildKaufen Bei AmazonPreis
KIDUKU® 7,2 Meter LaufgitterZu Amazon $$
Roba 0232W V148 Laufgitter 6-eckig
Zu Amazon $$
HONEY BEE Laufgitter/Laufstall 6-eckig 
Zu Amazon $$
Geuther - faltbares Laufgitter Lucilee groß
Zu Amazon $
FabiMax 2314 Laufgitter 6-eckig

Zu Amazon $$
BABY VIVO LAUFGITTER GROSSES 4-ECK

Zu Amazon $
Julius Zöllner 2020010003 - Baby Pooh and Friends Laufgittereinlage Zu Amazon $

 

Laufgitter oder Laufstall?

Wenn Sie nach dem perfekten Laufgitter suchen, werden Sie wahrscheinlich sehen, das manchmal der Begriff „Laufgitter“ und manchmal der Begriff „Laufstall“ benutzt wird. Das liegt daran, das es eigentlich um das gleiche geht.

„Laufstall“ ist der traditionelle Begriff und manche Menschen werden darunter noch immer einen mit einem Metallgitter umschlossenen Spielbereich verstehen. Laufställe haben sich seither jedoch deutlich weiter entwickelt: von der klassischen Zaunfunktion in komplett umschlossene Aufbaueinheiten.

„Laufgitter“ sind im Grunde genommen das Gleiche. Die Begriffe werden eher nach persönlichen Präferenzen eingesetzt, denn nach faktischen Unterschieden. Bei der Durchsicht der verschiedenen Modelle werden Sie sehen, das einige der Modelle noch zusätzliche hilfreiche Funktionen mitbringen, wie etwa eine Wiege oder Wickelstation.

Worauf bei einem Laufgitter zu achten ist

Wenn Sie, genau wie ich, mit Arbeit gut ausgelastet sind, dann ist es wahrscheinlich, das Ihr Kind einen großen Teil seines Tages in dem Laufgitter verbringen wird. Daher ist es sehr wichtig, ein Laufgitter auszusuchen, dessen Ausstattungsmerkmale genau zu Ihnen und Ihrem Kind passen, damit Sie ihr Geld nicht unnütz verschwenden.

Drinnen oder draußen

Die Möglichkeit, das Laufgitter auch draußen zu nutzen, ist ein Vorteil, den nicht alle Laufgitter haben. Einfache Stoffe halten bei Wind und Wetter nicht lange durch. Falls Sie also planen, Ihren Laufstall auch draußen einzusetzen, sind die für das Laufgitter eingesetzten Materialien besonders wichtig. Allgemein eignen sich Laufgitter aus Kunststoffen besonders gut für den Außenbereich, aber es lassen sich auch Modelle aus wasserfesten Materialien finden, die genauso gut sein können.

Für den Innenbereich ist es am wichtigsten, das der Laufstall nicht herumrutscht, denke ich. Das bedeutet, sichere Standfüße auf Teppichböden oder Saugnäpfe für Parkett oder Fliesen.

Materialien: Kunststoffe, Metall, Polyester

Wie schon zuvor erwähnt, je nachdem welche Funktion das Laufgitter einnehmen soll und wo es eingesetzt wird, spielt das Material des Laufstalles eine wichtige Rolle.

Für die Reise bevorzuge ich Laufgitter aus leichten Materialien, die besonders schnell aufzubauen sind. Es gibt auch einige wirklich gute Laufställe aus Kunststoffen, die sich auch für die Reise eignen.

Ein Laufgitter aus Metall ist oft unglaublich schwer, dafür aber auch besonders stabil. Wenn Stabilität für Sie wichtig ist, dann kann ein Laufgitter aus Metall genau das richtige sein.

Zubehör

Einige Laufgitter sollten mit einer Auszeichnung für „gutes Spielen“ versehen werden, denn sie sind wirklich dafür geschaffen und kommen schon komplett mit abnehmbaren Spielzeug, Spielbögen, Wickelstationen und Wiegen ausgestattet. Das ist fantastisch, nicht nur, weil diese Dinge schon dabei sind, sondern auch, weil es Ihnen erspart, diese Dinge zusätzlich zu kaufen.

Es gibt auch Laufställe, die wie kleine Häuser oder Burgen gebaut sind – Kinder lieben diese besonders.

Andere Laufgitter bestehen nur aus der Spielfläche selbst. Das ist für etwas ältere Kinder in Ordnung, aber für die ganz jungen empfehle ich einen Laufstall mit passendem Zubehör. Das ist allein schon dafür gut, dass Sie das Zubehör nicht einzeln hinzu kaufen müssen.

Eignung für Transport und Reise

Als viel reisende Mutter ist dieser Punkt für mich ganz besonders wichtig.

Ich brauche ein transportables Laufgitter für Babys, das leicht, einfach zu tragen und nicht allzu sperrig ist. Wenn ich in ein Flugzeug steige oder mit dem zusammengepackten Laufgitter in ein Taxi oder Bus einsteigen muss, kann ich unförmige Pakete nicht gebrauchen. Das bedeutet für mich: keine schwierigen Formen und ein möglichst leichtes Design. Weiterhin bevorzuge ich Laufställe, die komplett faltbar sind.

Als genauso wichtig empfinde ich eine passende Tasche – viele Modelle haben eine, einige nicht, wieder andere haben nur Griffe. Eine Tasche ist jedoch wirklich wichtig, allein schon als Schutz während einer Fahrt oder Reise.

Passend für Säuglinge, Babys oder Kleinkinder

Kleinkinder und Babys haben stark unterschiedliche Bedürfnisse, das gleiche gilt daher selbstverständlich auch für die Ansprüche an das Laufgitter. Laufställe für Babys unterscheiden sich von denen für Kleinkinder. Kleinkinder müssen viel stärker eingeschränkt werden, denn es ist klar, das sie jederzeit versuchen werden, aus dem Laufstall herauszukommen.

Säuglinge dagegen brauchen einen umschlossenen und bequemen Platz zum Schlafen. Außerdem denke ich, das es bei Babys besonders wichtig ist eine Wiege und Wickelstation dabei zu haben. Diese Punkte können einen großen Unterschied in der Bequemlichkeit der Laufgitter für Babys machen.

Bedenken Sie bitte auch, das nicht alle Laufgitter sich für jedes Alter gleich gut eignen. Behalten Sie im Auge, das Ihre Auswahl kleiner wird, je nachdem ob Sie ein Laufgitter für einen Säugling oder Kleinkind suchen, oder gar einen Laufstall, der für beide Altersbereiche passend ist. Überlegen Sie vorher, für wen Sie den Laufstall suchen und wann Sie das Laufgitter brauchen werden.

Beliebte laufgitter

Baby vivo laufgitter

Kiduku laufgitter

Honey bee laufgitter